> Aktuell
> Department
> Studium
> Institute



> HAW-Mailer
> HELIOS
> FSB
> Intranet
> Vorlesungsplan
> Einsatzplanung
> Physik-Praktikum
> HBI
> Rechenzentrum



> MP-News
> FK-Zeitung
> Ing 100
> FSP Opt. Sensorik

Heinrich Blasius, Foto: HBI




Dr. Heinrich Blasius

Im Zweifelsfall für die Lehre

"Bildung muss dem Leben dienen" (H. Blasius, 1954)


"Meine lieben jungen Freunde,
Ihr habt mich überrascht. Niemand hat mir vorher von Eurem Unternehmen etwas gesagt. Ihr habt mich erfreut. Euer Fackelzug ist mir ein Beweis, dass ich auf dem rechten Weg bin. Warum unterrichte ich überhaupt noch an unserer Schule! Nicht aus fachlichem Interesse, um etwa zum 50-sten Male die Schwingungsgleichung abzuleiten; sondern aus dem Gefühl der Verbundenheit mit unserer Jugend, weil ich glaube, Euch in Eurer Ausbildung immer noch nutzen zu können.
Wir jungen Leute gehören zusammen!
"

Als Heinrich Blasius im April 1962 diese Ansprache an seine Studenten hielt, war er selbst schon 78 Jahre alt. 50 Jahre lang hatte er bereits an der Ingenieurschule am Berliner Tor unterrichtet, und zu diesem Jubiläum hatten ihn die Studenten mit einem Fackelzug durch Hamburg geehrt - wobei die Fackeln den Namenszug "Blasius" bildeten.


Heinrich Blasius schrieb mehrere Lehrbücher u.a. über Wärmelehre und "Die Mechanik" (herausgegeben vom Hamburger Boysen & Maasch Verlag). Von 1945 bis 1950 war er Abteilungsleiter an der Ingenieurschule am Berliner Tor und engagierte sich beim Wiederaufbau der Hörsäle und Laboratorien nach dem II. Weltkrieg.

Fachbücher und Essays von Heinrich Blasius


Von den Bücher existieren meist mehrere, neubearbeitete Auflagen, die Vorworte dazu sind hier als PDF-Dateien abrufbar. Zum Teil sind die Bücher noch antiquarisch erhältlich, beispielsweise bei Amazon.