Multiphysik

Wahlpflicht-Modul im Master-Studiengang Berechnung und Simulation im Maschinenbau

Transversale Verschiebung eines Bariumtitanat Stapelaktors bei Anlegen einer Spannung zwischen Grund und Deckfläche

Im Modul Finite Elemente und Technische Physik (Bachelor-Studiengang Entwicklung und Konstruktion) wird vermittelt, wie die Finite Element Methode zur Lösung von Feldproblemen in verschiedenen Disziplinen der Technischen Physik angewendet wird. In der Ingenieurpraxis sind derartige Probleme häufig miteinander gekoppelt. Im Modul Mutltiphysik wird das Lösen solcher Probleme mit Hilfe eines kommerziellen Finite Element Programms vermittelt, wobei wiederum ein besonderes Augenmerk auf die Verifikation der erzielten Ergebnisse gelegt wird. In diesem Zusammenhang werden Kenntnisse der Ingenieur-Mathematik vertieft.

Inhalte

  • Konvektive Kühlung
  • Widerstandsheizen
  • Piezoelektrizität
  • Induktionseffekte

Literatur: Skript

Rückfragen an
Prof. Dr. B. Baumann
(info(at)BerndBaumann.de)