kaspar-sickermann haw-hamburg Department M+P
CapSanSchiff

Als Assi auf der Cap San Marco - 1968

Hafen Hamburg - Hafen Bremen

blaue Trennlinie
home kaspar-sickermann.de
start in haw-hamburg.de
Übersicht / sitemap
Impressum / legal notice
mail-Adresse
Vorbemerkung  Hamburg - Bremen roter pfeil  Bremen - Antwerpen roter pfeil  Antwerpen - Santos (1)
roter pfeil  Antwerpen - Santos (2) roter pfeil  Santos Außenreede roter pfeil  Santos + Sao Paulo roter pfeil  Buenos Aires
roter pfeil  Santos roter pfeil  Bahia und nach Hause    
blaue Trennlinie
MS Cap San Marco am Kai in Hamburg
28.07.1968 Cap San Marco am Kai in Hamburg
[Bericht eines Maschinenassistenten (38!), der die Seefahrt bis jetzt nur als Passagier kennt und für den eine Wache noch eine Schicht ist. Das wird sich ändern]
noch in Hamburg, 29.7.,1915

Jetzt komme ich endlich etwas zur Ruhe. Hier haben alle Assistenten abgemustert, und von den 4 Neuen sind erst 3 da. Darum müssen wir 6-6-Schicht fahren, d.h. 6 Stunden Schicht, 6 Stunden "frei". Bis 1800 Uhr habe ich seit heute früh geschafft.

So furchtbar sind die Leute nun auch wieder nicht! Der Chief war sogar recht nett zu mir. Der Zweite ist schon da. Mit dem werde ich später die Schicht gemeinsam fahren.

Ich bin hundemüde, voll von Eindrücken und sehe nur noch Ventile. In 1 Stunde legen wir ab. Landgang zum Telefonieren habe ich leider nicht mehr bekommen. Da ich um 2400 wieder antreten muß, mache ich jetzt Schluß, dusche mich und lege mich zu Bett .

Bremen, 30.7.,1045
MS Cap San Marco am Kai in Bremen
Cap San Marco am Kai in Bremen

Die Ausfahrt war wunderschön.
In der Abenddämmerung an den Landungsbrücken vorbei (2100). Dann habe ich mich kurz ins Bett gelegt, aber natürlich konnte ich nicht schlafen.

Um Mitternacht dann hoch. Morgens gegen 600 wußte ich kaum noch, ob ich wach war oder schlief.

Mein Kabinennachbar ist recht still, aber sehr nett.

Eben sah ich die ersten Passagiere. Den Kapitän habe ich noch gar nicht gesehen. Auch auf dem Vor- und Hinterschiff war ich noch nicht.

Mit der Schicht geht alles durcheinander. Jetzt bin ich 2 Stunden in der Stadt.

am 31.7.68

Heute hat sich schon alles weitgehend eingespielt. Ich habe im Hafen Bremen die 800 – 1200 – Wache (gestern Abend zum ersten Mal alleine) und habe mich schon mehr daran gewöhnt.

Das Schlimme ist ja, daß man ständig an der Maschine treppauf-treppab laufen muß. Die Maschine ist immerhin bis 6 m unter der Wasserlinie. Zur Zeit laufen 2 Hilfsdiesel und die Kühlstation. Die Kühlstation macht etwas Kummer, weil eine Unmenge von Ventilen da ist.

Ventile und Rohrleitungen
Tja, welches Ventil …? Welche Pumpe …?
Im Hintergrund das Pendel

Bis jetzt sind die Leute an Bord allesamt nett. Nur gestern war der 1. Offizier schwer sauer, als er mich anrief und mir sagte: "Ballasttank A Steuerbord fluten bis ½ Grad". Da habe ich ihm geanwortet: "Ich werd’s versuchen". Der 2. Ing. erzählte mir hinterher, er sei davon aufgewacht, wie der 1. Offizier nach dem Telefongespräch fluchte

Ich habe die Ventile natürlich nicht gefunden (ich sehe nur noch Ventile), Aber der 2. Ing. kam mir dann zuhilfe. Langsam gewöhne ich mich an die Seefahrt und finde sie schon ganz schön (ich will mich hier mal vorsichtig ausdrücken).

Es wird furchtbar viel geladen, Tag und Nacht!

Gestern mußte ich noch einige Paßfotos machen für Buenos Aires. Wie gefällt Dir das beiliegende? Der Blitz kam zu schnell.

Voraussichtlich werden wir Bremen Freitag Abend verlassen.
Das Essen ist überreichlich und gut, wenn auch etwas salzig. Ihr seht, mir geht es gut, und ich werde mich bis zur Rückkehr schon durchschlagen. Aber dann freue ich mich mächtig auf zu Hause.

Photomaton hat zugeschlagen
Ich kann nichts dafür,
Photomaton hat zugeschlagen
 
am 1.8.68

Mein Zimmernachbar hat heute Besuch von seiner Verlobten.

Gleich geht meine Wache wieder los.Im Hafen machen die Assistenten ja den Wachdienst praktisch alleine.Ich habe zwei Hilfsdiesel von je 600 PS zu betreuen und die Kälteanlage, die sehr empfindlich ist.

Vorbemerkung  Hamburg - Bremen roter pfeil  Bremen - Antwerpen roter pfeil  Antwerpen - Santos (1)
roter pfeil  Antwerpen - Santos (2) roter pfeil  Santos Außenreede roter pfeil  Santos + Sao Paulo roter pfeil  Buenos Aires
roter pfeil  Santos roter pfeil  Bahia und nach Hause    
Pfeil nach oben
blaue Trennlinie
Valid CSS    W3C-Test