kaspar-sickermann haw-hamburg Department M+P
Cap San Schiff 2013

Cap San Diego

2013: Von Hamburg nach Cuxhaven

blaue Trennlinie
home kaspar-sickermann.de
start in haw-hamburg.de
Übersicht / sitemap
Impressum / legal notice
mail-Adresse
Startseite → Cap San Diego 2013
© W. Kaspar-Sickermann
blaue Trennlinie
Abfahrt Hamburg  -  in der Maschine  -  an Deck bis Cuxhaven  -  Video
duenne blaue Trennlinie

Klick auf die Bilder! Fast alle erscheinen dann vergrößert

Cap San Diego im Hamburger Hafen
Die Cap San Diego ist bereit zum Auslaufen (man sieht, dass die Kühlwasserpumpe läuft).

Zur "Cap San"-Serie gehörten die Schiffe

Eigner der Schiffe war die
Hamburg-Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft (Hamburg-Süd).

Dies ist die Cap San Diego, der einzige große Museumsfrachter auf der Welt, der noch fahrtüchtig ist.
In jedem Jahr gibt es Fahrten mit Fahrgästen, auch bis nach Cuxhaven und Kiel.

Die "Cap San Diego" wurde 1962 in Dienst gestellt. 1981 wurde sie ins Ausland verkauft, 1986 vom Hamburger Senat gekauft und damit vor der Verschrottung gerettet.

Seitdem wird sie von einer sehr aktiven Mannschaft so instand gehalten, dass sogar Fahrten mit Passagieren möglich sind.
Ausführliche Information findet man bei → capsandiego.de

Blick elbabwärts Richtung Cuxhaven
Blick elbabwärts Richtung Cuxhaven

5. Juli 2013: Ablegen in Hamburg

"Leinen los!"...Nein, das geht nicht. das Schiff ist nicht mit Leinen festgemacht. Es hat ein am Rumpf angeschweißtes "Dockschloss", das vor der Abfahrt geöffnet wird.

Das Dockschloss ist noch geschlossen
geschlossen
Das Dockschloss ist geöffnet
offen, das Schiff hat abgelegt
vorbei an Dock 11
vorbei an Dock 11
der Fischmarkt liegt an Steuerbord
der Fischmarkt liegt an Steuerbord
Blick zurück nach Hamburg
Blick zurück nach Hamburg
Pfeil nach oben
duenne blaue Trennlinie

Auf geht's in den Maschinenraum !
 
 
 

Obere Zylinderstation

Angaben zum Hauptmotor
Blick von oben auf die Zylinderköpfe
V  Zylinderköpfe
Einspritzleitungen
V  Einspritzleitungen
Verschraubung der Zyllinderdeckel
     V Verschraubung
Abgasturbine
V  Abgasturbine zum Verdichten der Spülluft
Reservekolben
Reservekolben (Bild von 2010)
Hier hängt der
Reservekolben
an der Wand.
 
Kolben
+ Kolbenstange:
2.693 kg
Schraubenschlüssel
Schraubenschlüssel
So ein kurzer Schraubenschlüssel?
 
Von Hand kann man diese großen Muttern nicht anziehen. Also nimmt man einen kurzen Schlüssel und schlägt die Muttern mit einem Vorschlaghammer fest.
 
Heutzutage hat man andere Verfahren.
Damit die Vorspannung aller Schrauben möglichst gleich bleibt, sind Kerben in die Muttern und Schrauben eingeschlagen. Wenn diese übereinstimmen, dann sitzt die Mutter richtig.
ABER immer stand der Chief dabei und hörte auf den Klang des Schlags. Und wenn der nicht den richtigen Ton hatte, dann ordnete er an, noch weiter zu schlagen.

Mittelstation

Mittelstation
Mittelstation
Wir befinden uns auf der Mittelstation, etwa in Höhe der Zylinderunterkante.
 
Im Bild links sieht man am linken Bildrand eine der Einspritzpumpen mit den hellen Leitungen, die zu den Einspritzdüsen führen.
 
Das rechte Bild zeigt einen Zylinderöler mit besonders hochwertigem, sehr zähem Öl zur Versorgung der Zylinderlaufbahnen.
 
Nicht vergessen: Klick die Bilder !
Zylinderöler
V  Zylinderöler

Beim Manöverstand

Manöverstand
Manöverstand
Wellentunnel
V  Wellentunnel
Blick auf die Hilfsdiesel
V  Blick auf die Hilfsdiesel
Der Wellentunnel ist 44 m lang
Wieder eine Treppe tiefer liegt der Manöverstand, noch oberhalb der Kurbelwelle. Der wachhabende Ingenieur darf während der Fahrt diesen Platz nie verlassen.
Die lauten Hilfsdiesel liegen noch tiefer. Sie erzeugen den Strom für das Schiff.
 
Pfeil nach oben
duenne blaue Trennlinie
Blick von der Brücke
Blick von der Brücke

Zurück an Deck

Zunächst Kontrollgang auf die Brücke:
Stimmt der Kurs? Ja!

Danach noch einmal kurz auf das Peildeck, das höchste Deck des Schiffs. Auch hier stimmt alles.

Na, dann können wir ganz beruhigt auf dem Schiff herumbummeln, bis uns in Cuxhaven der Schlepper an den Haken nimmt.

Blick vom Peildeck
Blick vom Peildeck
Auf dem Vorschiff
Auf dem Vorschiff
wir werden überholt
wir werden gleich überholt
Fahrt im Sonnenschein
der Himmel hat aufgeklart
Vor Cuxhaven
der Schlepper hat uns am Haken
Videoclip Hamburg-Cuxhaven
Der Videoclip zur Reise

Hier geht's zum →  Video

Länge knapp 8 min

Das sind 11.646 frames (Bilder),
wovon 5.013 frames
im Maschinenraum
spielen:
Ein herrlicher sound!
 
(youtube wurde gewählt, um "streaming" zu ermöglichen)
Auf Luke 4: DieHot Jazz Stompers
Auf Luke 4: Die Hot Jazz Stompers

Die Hot Jazz Stompers
sorgten für gute Stimmung

Pfeil nach oben

Mit "V" markiert: kein Foto, sondern Einzelbild aus einem Video

blaue Trennlinie
Valid CSS    W3C-Test